Kleine Zeitung
22.08.2006
Als in Zeiring das Feuer lang nicht ausging
Stimmiges Innehalten bei Schwammerlsuppe, Harfenklang und der Frage, ob es im Mittelalter eigentlich Schuhbänder gab. Von einem Gelage...
 
weiterlesen ....................
 
Radiobeitrag ORF-Salzburg 3.6.2005 "Haben Sie schon einmal eine Frau so richtig angesungen? Und zwar so, dass es ihr nicht auf die Nerven geht?
Der Salzburger Musiker Thomas Schallaböck reist heute zum Europäischen Minnesänger-Wettstreit, der ab morgen auf der Burg Falkenstein in Regensburg stattfindet.
Was seine Kunst historisch zu bedeuten hat, das berichtet Gerald Lehner vom ORF."


anhören
Achtung 2 MB - etwas längere Ladezeit!!!
 
ORF-online
Mai 2005
"Liebe ist wichtiger als Gold und Vieh!"
Thomas Schallaböck ist "Thomasin". Salzburgs Minnesänger vertritt Österreich beim Wettstreit der Minnesänger am 4. Juni in Regensburg (Bayern). Es geht um Gesänge zur Verehrung von Frauen, die von platonischer Verherrlichung zu eindeutigen Angeboten reichen können.

weiterlesen ....................
 

Salzburger Nachrichten
13.05.2005

  

Thomas Schallaböck, Gründer und Mitglied des Ensembles "Dulamans Vröudenton", beweist sein Können bei einem Sänger-Wettstreit im Juni.
NONNTAL (spi). "Kuster mich? Wol tûsentstunt: tandaradei, seht wie rôt mir ist der munt" - "Ob er mich küßte?


weiterlesen ....................