Höhepunkte aus 29 Jahren

Salzburger Ensemble für Alte Musik

Dulamans Vröudenton

 

1000 Auftritte in 12 Ländern Europas und Südamerikas vor über 200.000 ZuhörerInnen

Österreich
Konzerthaus Wien, Brucknerhaus Linz, Mozarteum Salzburg, Carintischer Sommer Villach

Deutschland
Konzerthaus Berlin, Deutsches Theater München, pro musica antiqua - Bremen

Frankreich
Amphithéâtre Richelieu der Univeristät Sorbonne Paris

Kolumbien
Teatro Colsubsidio Bogota, Conservatorio Ibaque

Italien
Le Feste Medioevali di Brisighella, Schloss Tirol

Polen
Königsschloss Warschau, Universität Krakau

England
International Medieval Congress Leeds

Schweiz
Universität Freiburg, Schloss Arbon

Belgien
Alte Musik-Festival Aldenbisen

Spanien
Deutsche Schule Barcelona

Liechtenstein
Tag des Denkmals Balzers

Slowenien
Alte Musik Festival Piran

Nördlichster Konzertort - Eutin (BRD)
Östlichster Konzertort - Bialystok (Polen)
Südlichster und Westlichster Konzertort - Ibagué (Kolumbien)

1982 Frühjahr: Gründung des Ensembles

Die Gründungsmitglieder: 
Peter Giesmann, Andreas Gutenthaler, Anni Pagitsch, Lois Pagitsch, Thomas Schallaböck
1983

17. März: Erstes Konzert in der Stadt Salzburg, Galerie Weihergut

22. Juli: Erste Zusammenarbeit mit der Szene der Jugend

25. Juli: Mitwirkung beim Fest zur Festspieleröffnung

Herbst: Intensive Kooperation mit dem Land Salzburg wird geplant: die Gruppe soll als musikalischer Botschafter anlässlich des Virgiljahres 1984 durch ganz Österreich reisen

5. Dezember: Aufnahmen zur offiziellen Virgil-Schallplatte

1984

 

Februar: Erste Langspielplatte "...will zu meinem Buhlen gahn"

Februar/März: Konzerttournee durch ganz Österreich als "Salzburger Virgilsbotschafter"

Mai: Fernsehaufnahmen mit dem TBS (Tokyo Broadcasting System) für einen Film über Salzburg

Mai: Mitwirkung bei der "Mobilen Szene" in verschiedenen Landgemeinden Salzburgs

Mai: Fernsehaufnahmen für den BBC auf der Festung Hohensalzburg

September: Musikalische Umrahmung des Internationalen Virgilsymposions

1985

23. April: Konzertpräsentation der zweiten Langspielplatte "brügge zuo gestern" im Kaisersaal der Salzburger Residenz (Erster kurzer Auftritt der späteren "Dulafrau" Marie-Kathrin Melnitzky)

21. Mai: Konzert in Wien auf Einladung der Salzburger Landesdelegation

1986

4. April: Musikalische Umrahmung des Empfanges für den irischen Staatspräsidenten Patrick J. Hillery

August: Anlässlich des Wolf-Dietrich-Jahres 1987 wird eine weitere Zusammenarbeit mit dem Land Salzburg beschlossen

Oktober: Aufnahmen zur offiziellen Schallplatte zum Wolf-Dietrich-Jahr

Alois Pagitsch verlässt das Ensemble, bleibt aber als Komponist für Dulamans Vröudenton erhalten.

1987

 

5. März: Konzert anlässlich des Wolf-Dietrich-Jahres und Präsentation der neuen Schallplatte "Thuet auff" im Kaisersaal der Salzburger Residenz

Anna Pagitsch erwartet ihr erstes Kind und verlässt Dulamans Vröudenton. Statt ihr kommt als fixes Mitglied Marie-Kathrin Melnitzky.

9./10. Mai: Konzerte im Rahmen der Salzburg-Woche in Bonn

25. Juli: Konzert im Rahmen des großen Renaissancefestes zur Festspieleröffnung

Oktober: Als erstes Salzburger Ensemble lassen Dulamans Vröudenton beim neu eröffneten CD-Werk in Anif CDs herstellen: "Thuet auff"

1988

3. Mai: Abschiedskonzert für die scheidende Generalkonsulin von Deutschland, Frau Dr. Elisabeth Müller, einer steten Förderin des jungen Ensembles

17. Juni: "Vröudenfest" anlässlich 10.000 verkaufter Tonträger

September: Bei DADC-Anif wird bereits die zweite CD von Dulamans Vröudenton gefertigt: "Unterhaltsame Alte Musik"

1990

Februar: Konzertreihe im Teatro Colsubsidio Bogota und im Conservatorio Ibaque, Kolumbien

September: die dritte CD, mit dem Titel "Sinnliches Mittelalter", wird bei DADC-Anif hergestellt

1992

18. März: Geburtstagsfeier anlässlich 10 Jahre Salzburger Ensemble für Alte Musik, Dulamans Vröudenton

Gleichzeitig startet das Ensemble eine Benefizaktion für Sozialprojekte der Schwestern Moises in Kolumbien

7./8./9. April: in einer Geburtstagskonzertreihe im Gotischen Saal von St. Blasius gibt das Ensemble drei Abendkonzerte mit verschiedenen Programmen und zwei Nachmittagskonzerte mit dem neuen Kinderprogramm "Kinderlieder aus einem halben Jahrtausend"

Mai: im ORF-Landesstudio Salzburg wird eine Benefiz-Mini-CD "Musica de colombia" mit kolumbianischen Freudentönen produziert. Der gesamte Erlös wird den Schwestern Moises zur Verfügung gestellt.

August: Konzerte im Rahmen des Festes von Hellbrunn.

September: die vierte CD erscheint: "Kinderlieder aus einem halben Jahrtausend"

Dezember: die Benefizaktion für Kolumbien wird abgeschlossen; über 150.000,- ÖS können überwiesen werden

1993

 

April: ein halbstündiges Portrait über das Salzburger Ensembles für Alte Musik mit dem Titel "Freudentöne" wird im TV als Österreich-Bild am Sonntag ausgestrahlt

19. Juli: im Rahmen des Carinthischen Sommer thematisches Konzert zu Paracelsus 500. Geburtstag

1994

19. März: Konzerte in Barcelona

1995

 

Marie Kathrin Melnitzky geht auf Babypause. Martina Noichl kommt neu ins Ensemble.

15. Jänner: Kinderkonzert im Wiener Konzerthaus

21. März: Konzerte im Rahmen des „pro musica antiqua - Festivals" von Radio Bremen

25. Juni: Einladung zum Alte Musik-Festival in Aldenbisen, Belgien

1996

 

Ostern: Festkonzert anlässlich 1000 Jahre Österreich im weltberühmten Salle de Richelieu der Universität Sorbonne in Paris

8. Juli: Festkonzert anlässlich 1000 Jahre Österreich im Rahmen des größten Mittelalter Kongresses, an der Universität Leeds

September: die fünfte CD erscheint: „Kinderlieder - Die Vier Jahreszeiten"

Oktober: Tournee durch Polen anlässlich 1000 Jahre Österreich

1. Dezember: Konzert im großen Saal des Mozarteums anlässlich 1000 Jahre Österreich

1997

September: die sechste CD erscheint: „Minnesänger in Österreich"

1998

18. Mai: Kinderkonzert im Großen Saal des Mozarteums

Auch Martina Noichl geht auf Babypause und es kommt für kurze Zeit Melanie Kriegseisen.

September: Mitwirkung an der TV-Dokumentation „1200 Erzbistum Salzburg" als Musikensemble und Schauspieler

1999

September: Zweite Konzertreise nach Polen

Marie-Kathrin Melnitzky kehrt nach Babypause und Abschluss des Barockgesangsstudiums wieder an ihre Wurzeln, zu Dulamans Vröudenton, zurück.

2000

25. Mai: Konzert im Rahmen der Science Week in der Salzburger Residenz

17. Juni: Mitwirkung beim I. Kaiser Mittelalterfest im Hofbräu Kaltenhausen

19. November: Konzert im Radiokulturhaus in ORF-Funkhaus, Wien

2001

September/Oktober: Konzertreihen in Deutschland

4. November: Kinderkonzert im Radiokulturhaus in ORF-Funkhaus, Wien

2002

April: 20 Jahre Dulamans Vröudenton: Konzertreihe in Salzburg

16. November: Konzert im ORF Landesstudio Dornbirn

2003

19. Mai: Mitwirkung bei der TV-Sendung "Kein Schöner Land" (ARD)

Oktober: Konzerte im Rahmen des Festivals für Alte Musik Thüringen

2004

10. Juli: Friedberger Zeit - Historisches Altstadtfest

Dezember: Schloss Amerang: Konzertreihe Historischer Advent

2005

11. September: Konzert beim Alte Musik Festival "Fränkischer Sommer"

17. September: Festkonzert für den Tag des Denkmals des Fürstentums Liechtenstein

2006

9. September: Festkonzert zur 600-Jahr-Feier der Markterhebung von Aurolzmünster

2007

22. Februar: Geburtstagskonzerte 25 Jahre Dulamans Vröudenton